Zum Hauptinhalt
Vertretung in Deutschland
Presseartikel14. Juni 2016Vertretung in Deutschland

10. Europäische Entwicklungstage versammeln internationale Akteure in Brüssel

Europas führendes Forum für internationale Zusammenarbeit und Entwicklung findet ab morgen (Mittwoch) zum zehnten Mal unter der Teilnahme von 6000 Entwicklungsexperten aus etwa 150 Ländern in Brüssel statt. Die Europäischen Entwicklungstage bieten...

picture_213a.jpg

(14.06.2016) Neven Mimica, Kommissar für internationale Zusammenarbeit und Entwicklung sagte am vor der Eröffnung: „Der 10. Jahrestag der Europäischen Entwicklungstage ist auf Ergebnisse ausgerichtet – darauf, dass den Zusagen bezüglich der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung Maßnahmen folgen. Mit dieser Veranstaltung lädt Europa die ganze Welt ein, mit uns darüber nachzudenken, wie unsere Strategien, Partnerschaften und Ressourcen am besten dazu dienen können, weltweit die Entwicklung zu fördern, Armut ein für allemal zu beseitigen und unseren Planeten auf einen Pfad der Nachhaltigkeit, Inklusion und Prosperität zu bringen.“

Im Vorfeld der Veranstaltung wird Kommissionspräsident Jean Claude Juncker den äthiopischen Ministerpräsidenten Hailemariam Desalegn zur Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung mit dem Titel „Auf dem Weg zu einem strategischen Engagement EU-Äthiopien“ treffen, eine Erklärung, in der sich die engen Beziehungen der EU zu Äthiopien spiegeln und sowohl die wichtige Rolle Äthiopiens in Afrika und der internationalen Gemeinschaft als auch seine bedeutende gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung unterstrichen wird. Mit dieser Erklärung heben die EU und Äthiopien ihre 40-jährige Partnerschaft auf eine höhere strategische Ebene.

Ein weiterer entscheidender Moment im Vorfeld der Europäischen Entwicklungstage ist am 14. Juni die Annahme einer gemeinsamen Erklärung des Präsidenten der Weltbank Jim Yong Kim und der Europäischen Kommission, vertreten durch deren Vizepräsidentin Kristalina Georgieva und Kommissar Mimica. Diese Erklärung enthält eine gemeinsame Selbstverpflichtung für eine verstärkte Tätigkeit im Sinne der Förderung des Friedens und einer gesteigerten Wirksamkeit in Situationen von Instabilität, Konflikt und Gewalt.

Zudem haben während dieser Tage 16 junge Repräsentanten aus unterschiedlichen Ländern, die zuvor aufgrund ihrer Fähigkeiten, Erfahrungen und ihres entwicklungspolitischen Engagements ausgewählt wurden, die Gelegenheit, ihre Ideen und Projekte den Forumsteilnehmern vorzustellen.

Die Europäischen Entwicklungstage sind auf die siebzehn Ziele für nachhaltige Entwicklung ausgerichtet, die wiederum auf den fünf Symbolbegriffen der nachhaltigen Entwicklung aufbauen: Partnerschaft, Frieden, Wohlstand, Planet und Menschen. Die oft als „Davos“ für Entwicklungsfragen bezeichneten Europäischen Entwicklungstage finden zu einem für die künftige internationale Entwicklung entscheidenden Zeitpunkt statt, kurz nachdem im September 2015 die Agenda für nachhaltige Entwicklung – ein universaler Rahmen, mit dem bis 2030 die Armut beseitigt und eine nachhaltige Entwicklung erreicht werden soll – angenommen wurde.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung: Key players from across the world come together for the 10th anniversary of European Development Days

Das Programm der 10. Europäischen Entwicklungstage

Die 16 jungen Leute, die über ihre Projekte in ihren Ländern berichten

Faktenblatt: Sustainable Development Goals and the Agenda2030

Pressekontakt: margot [dot] tuzinaatec [dot] europa [dot] eu (Margot Tuzina), Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per frageaterlebnis-europa [dot] eu (E-Mail) oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
14. Juni 2016
Autor
Vertretung in Deutschland