Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
Vertretung in Deutschland
Presseartikel23 Januar 2017Vertretung in Deutschland

30 Jahre Erasmus: EU-Kommissar Navracsics kommt nach Berlin

2017 besteht das EU-Bildungsprogramm Erasmus 30 Jahre. Tibor Navracsics, EU-Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, wird morgen (Dienstag) auf der Auftaktveranstaltungen der nationalen Jubiläumskampagne des Bundesministeriums für Bildung und...

navracsics.jpg

(23.1.2017) – Die Festveranstaltung „Erasmus+ - 30 Jahre Europäische Zusammenarbeit in der Bildung“ in Berlin soll einen Rückblick auf die Geschichte der europäischen Bildungsprogramme und einen Ausblick auf ihre Zukunft geben. Teilnehmende und Institutionen berichten vom Wandel der Programme, aber auch von den persönlichen Veränderungen, die ein über Erasmus geförderter Auslandaufenthalt bei Ihnen bewirkt hat.

Im Anschluss an die Festveranstaltung besucht EU-Bildungskommissar Tibor Navracsics ein Mobilitätsprojekt für Berufsschüler in Berlin-Friedrichshain. In Kooperation mit der August-Sander-Schule und berufsbildenden Schulen in Finnland, Island, Frankreich und Großbritannien organisiert das Ludwig-Wolker-Haus e.V. Auslandspraktika für Sozialassistent/innen. Dabei werden benachteiligte Jugendliche in ihrer Berufsausbildung unterstützt. Die internationale Mobilität soll dazu beitragen, Abbrüche ihres Abschlusses zu verhindern. Beginn des Projektbesuchs: 14.15 Uhr, Ort: August-Sander-Schule, Nagler Str. 1-3. Journalisten können den Besuch begleiten. Anmeldungen bitte bei Gabriele Imhoff.

Weitere Informationen:

Festveranstaltung „30 Jahre Europäische Zusammenarbeit in der Bildung“

Website der Jubläumskampagne 30 Jahre Erasmus

Pressekontakt: Gabriele Imhoff, Tel.: +49 (30) 2280-2820

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
23 Januar 2017
Autor
Vertretung in Deutschland