Zum Hauptinhalt
Vertretung in Deutschland
Presseartikel18. Januar 2018Vertretung in Deutschland

EU-China-Tourismusjahr 2018 Umsätze steigern

Morgen (Freitag) wird das EU-China-Tourismusjahr 2018 in Venedig eröffnet, eine gemeinsame Initiative von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und dem chinesischen Premierminister Li Keqiang. Das Tourismusjahr soll die Zahl der Besuche erhöhen...

EU China

Das Ziel seitens der EU ist ein jährlicher Zuwachs in Höhe von 10 Prozent der chinesischen Besucher, d. h. ein Umsatzplus von mindestens 1 Mrd. Euro jährlich für die EU-Tourismusindustrie, sowie rund 200 Partnerschaftsabkommen zwischen Unternehmen aus der EU und China.

Eröffnet wird das Jahr von EU-Industriekommissarin Elżbieta Bieńkowska, Parlamentspräsident Antonio Tajani, dem bulgarischen Tourismusminister Nikolina Angelkova, der die Ratspräsidentschaft vertritt, dem italienischen Kultur- und Tourismusminister Dario Franceschini, dem stellvertretenden Vorsitzenden der „Chinese People's Political Consultative Conference" (CPPCC), Qi Xuchun, und dem stellvertretenden Vorsitzenden der nationalen chinesischen Tourismusverwaltung, Du Jiang.

Weitere Informationen:

Website zum EU-China-Tourismusjahr

Pressekontakt: katrin [dot] ABELEatec [dot] europa [dot] eu (Katrin Abele), Tel.: +49 (30) 2280-2140

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per frageaterlebnis-europa [dot] eu (E-Mail) oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
18. Januar 2018
Autor
Vertretung in Deutschland