Zum Hauptinhalt
Vertretung in Deutschland
Presseartikel3. März 2017Vertretung in Deutschland

EU-Programm verhilft 2.500 Flüchtlingskindern zu Schulbildung in Griechenland

Dank eines besonderen EU-Bildungsprogramms können 2.500 Flüchtlingskinder griechische Schulen besuchen. Das von der Internationalen Organisation für Migration ausgeführte Programm startete vergangenen Herbst und hat inzwischen 2.500...

picture35.jpg

(03.03.2017)- Das griechische Parlament hatte im August 2016 beschlossen, Flüchtlingskindern den Zugang zu griechischen Schulen zu erlauben. Mit den EU-Fördermitteln können der Schultransport und die Schulmaterialien kofinanziert werden.

Weitere Informationen:

Daily News vom 3. März 2017: EU support helps 2,500 refugee and migrant children attend Greek schools

Informationen zu dem Schulprojekt

Ein Faktenblatt zur EU-Flüchtlingshilfe für Griechenland

Pressekontakt: margot [dot] tuzinaatec [dot] europa [dot] eu (Margot Tuzina), Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per frageaterlebnis-europa [dot] eu (E-Mail) oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
3. März 2017
Autor
Vertretung in Deutschland