Skip to main content
Vertretung in Deutschland logo
Vertretung in Deutschland
Presseartikel13 Januar 2022Vertretung in Deutschland

Europäische Sicherheit: EU und USA betonen koordiniertes und einheitliches Vorgehen gegenüber Russland

EU USA Flaggen
European Union, 2017

Die Europäische Union und die USA werden weiter eng zusammenarbeiten, um gemeinsame Sicherheitsherausforderungen in enger Koordinierung zu bewältigen, wie jüngst zwischen dem Hohen Vertreter der EU, Josep Borrell, und US-Außenminister Anthony Blinken vereinbart. Vor diesem Hintergrund trafen sich in Brüssel gestern (Mittwoch) der Kabinettschef von Kommissionspräsidentin von der Leyen, Björn Seibert, sowie der Generalsekretär des Europäischen Auswärtigen Dienstes, Stefano Sannino, mit der stellvertretenden US-Außenministerin Wendy Sherman. In beiden Gesprächen wurden Russlands militärische Aufrüstung in der und um die Ukraine sowie die damit verbundenen diplomatischen Bemühungen erörtert. Heute (Donnerstag) treffen sich die Außenministerinnen und Außenminister der EU und der EU-Außenbeauftragte Borrell in Brest, um bei informellen Gesprächen aktuelle außenpolitische Themen zu besprechen.

Kabinettschef Seibert und die stellvertretende Außenministerin Sherman erinnerten bei ihrem Treffen an die entschiedene Unterstützung für die Souveränität, Unabhängigkeit und territoriale Integrität der Ukraine und unterstrichen die Entschlossenheit, das koordinierte und einheitliche Vorgehen der transatlantischen Partner gegen Russlands Vorgehen gegen die Ukraine fortzusetzen. Jede weitere militärische Aggression gegen die Ukraine werde massive Konsequenzen und hohe Kosten nach sich ziehen.

Sannino und Sherman bekräftigten, dass die EU und die USA für gemeinsame Prinzipien und Werte einstehen. Sie unterstrichen ebenso die Unterstützung der EU und der USA für die Souveränität, Unabhängigkeit und territoriale Integrität der Ukraine und betonten die Notwendigkeit für Russland, die Deeskalation zu beenden und die Minsker Vereinbarungen vollständig umzusetzen.

Die EU und die USA stehen weiterhin in engem Kontakt und setzen ihre Interaktionen auf verschiedenen Ebenen als Teil der dauerhaften Partnerschaft und des gemeinsamen Engagements für die transatlantische Sicherheit und Zusammenarbeit fort.

Nach dem zweitägigen Treffen der Außenministerinnen und Außenminister der EU ist für morgen (Freitag), 14.30 Uhr, eine gemeinsame Pressekonferenz von Jean-Yves Le Drian, dem französischen Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten, und Josep Borrell geplant. EbS+ überträgt live und stellt weiteres AV-Material zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung zum Treffen zwischen dem Kabinettschef der Kommissionspräsidentin Björn Seibert und der stellvertretenden US-Außenministerin Wendy Sherman vom 12. Januar

Pressemitteilung zum Treffen zwischen EAD-Generalsekretär Stefano Sannino und der stellvertretenden US-Außenministerin Wendy Sherman vom 12. Januar

Informationen zum informellen EU-Außenministertreffen in Brent

Pressekontakt: Fabian Weber. Tel.: +49 (0) 30 2280-2250. Mehr Informationen zu allen Pressekontakten hier.

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.
 

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
13 Januar 2022
Autor
Vertretung in Deutschland