Zum Hauptinhalt
Vertretung in Deutschland
Presseartikel15. September 2015Vertretung in Deutschland

Fast 70 Mio. Euro für deutsche Landwirte

EU-Agrarkommissar Phil Hogan hat beim informellen Treffen der EU-Landwirtschaftsminister heute (Dienstag) in Luxemburg die Details des Hilfspakets für die europäischen Landwirte im Wert von 500 Mio. Euro bekanntgegeben.

Deutsche Landwirte

Deutschland erhält demnach aus den darin enthaltenen Finanzhilfen über 420 Mio. Euro den größten Anteil, nämlich 69,2 Mio. Euro. Mit dem Geld können die EU-Staaten gezielt die Milchbauern und den Schweinefleisch-Sektor unterstützen und erhalten bei der Verteilung des Geldes die größtmögliche Flexibilität. Zudem werden die EU-Beihilfen für die Lagerhaltung für Milchprodukte und Schweinefleisch verlängert. Auch können Direktbeihilfen für Landwirte vorzeitig ausgezahlt werden.

"Dies ist ein umfassendes, entscheidendes und robustes Hilfspaket", erklärte EU-Kommissar Hogan. "Es ist ein wichtiges Signal der Unterstützung seitens der Kommission an die europäische Landwirtschaft. Es untermalt ganz konkret die Kommentare von Präsident Juncker in seiner Rede zur Lage der EU in der vergangenen Woche, in der er sich als 'großen Anhänger der Gemeinsamen Agrarpolitik' beschrieben hat."

Die Pressekonferenz von EU-Kommissar Hogan nach dem Ministertreffen können Sie hier ansehen.

Mehr zu den Vorschlägen der Kommission hier.

Hier finden Sie eine Tabelle mit der Aufteilung der Finanzhilfen nach EU-Staaten.

Pressekontakt: claudia [dot] guskeatec [dot] europa [dot] eu (Claudia Guske), +49 (30) 2280-2190

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet der Infopunkt der Berliner Vertretung der Europäischen Kommission per infoateuropa-punkt [dot] de (E-Mail) oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
15. September 2015
Autor
Vertretung in Deutschland