Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
Vertretung in Deutschland
Presseartikel28 Juli 2016Vertretung in Deutschland

Flüchtlingshilfe für die Türkei: 1,4 Milliarden Euro für Bildung und Gesundheit

Die Europäische Kommission hat heute (Donnerstag) 1,4 Mrd. Euro zur Unterstützung der syrischen Kriegsflüchtlinge in der Türkei freigegeben. Die Finanzmittel dienen der schnelleren Umsetzung des Flüchtlingsfazilität in den Bereichen Bildung...

Asylbewerber

(28.07.2016) - Weitere 79 Mio. Euro aus bereits bewilligten Mitteln für humanitäre Hilfsprojekte gehen an Partner wie UN-Sonderorganisationen, internationale Organisationen sowie internationale Nichtregierungsorganisationen. Es handelt sich um eine Finanzierung im Rahmen der Flüchtlingsfazilität für die Flüchtlinge, nicht um Gelder für die Türkei. Die EU will im Rahmen ihres umfassenden Konzepts zur Bewältigung der Flüchtlingskrise innerhalb und außerhalb der EU die Bedingungen der Flüchtlinge in der Türkei verbessern.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung: Facility for Refugees in Turkey: over €1.4 billion in support of education and health for Syrian refugees

Ausführliche Informationen zu der Flüchtlingsfazilität

Weitere Informationen zur EU-Flüchtlingshilfe

Pressekontakt: Margot Tuzina, Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
28 Juli 2016
Autor
Vertretung in Deutschland