Zum Hauptinhalt
Vertretung in Deutschland
Pressemitteilung24. November 2022Vertretung in Deutschland

Kommissarin Gabriel: Europäische Innovationsagenda für die nächste Generation von Innovatoren

A lit lightbulb.

EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend, Mariya Gabriel, hat in München das Europäische Innovations-Sounding Board vorgestellt. Das Sounding Board ist eine der Kerninitiativen der im Juli verabschiedeten Europäischen Innovationsagenda. Gabriel zufolge soll ein Forum bereitgestellt werden, in dem die Umsetzung der Strategie regelmäßig mit Stakeholdern überprüft wird. Deshalb sei der kontinuierliche Austausch wichtig. Ein besonderer Fokus der Strategie liege auf Deep Tech Innovationen.

Ein innovatives Start-Up, ein großes Unternehmen und ein unterstützendes regulatorisches Umfeld: die Entwicklung der mRNA-Impfungen zur Bekämpfung der Covid19-Pandemie sei ein gutes Beispiel für eine solche Deep Tech Innovation in Europa, so die Kommissarin bei ihrem gestrigen Besuch: "Davon brauchen wir noch viel mehr."

Innovationsagenda bringt konkrete Ergebnisse

Bei der Sitzung der acatech - der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften - zeigte die Kommissarin die verschiedenen Flaggschiff-Initiativen der Europäischen Innovationsagenda auf. Wichtig sei, dass verschiedene Strategien ineinandergriffen: "Wir müssen Hochschulen und Universitäten dabei unterstützen, Akteure in ihren lokalen Innovations-Ecosystemen zu werden.“ Dafür stelle die EU auch über verschiedene Programme wie Erasmus+ und Horizon Europe finanzielle Unterstützung bereit. In der Diskussion mit den Innovations-Expertinnen und Experten betonte die Kommissarin: "Die Europäische Innovationsagenda wird konkrete Ergebnisse bringen, und es ist meine Aufgabe, das sicherzustellen!"

"Seid mutig, traut euch etwas, behaltet euer kritisches Denken - so können wir die Europäische Innovationsagenda gemeinsam von einem schönen Dokument in etwas transformieren, das nützlich ist für die, die es brauchen", sagte die Kommissarin beim Start For Future Summit. Dort diskutierte sie mit einer Vielzahl junger Innovatorinnen und Innovatoren, wie die EU konkret helfen kann. Dabei kündigte die Kommissarin an, wie konkrete Maßnahmen aus der Strategie umgesetzt werden sollen: mit Initiativen zur Förderung europäischer Talente und dem für Dezember geplanten Rechtsakt zur Börsennotierung.

Weitere Informationen: 

Daily News 23. November 2023

Europäische Innovationsagenda

Pressekontakt: gabriele [dot] imhoffatec [dot] europa [dot] eu (Gabriele Imhoff). Tel.: +49 (30) 2280-2820. Mehr Informationen zu allen Pressekontakten hier.

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per frageaterlebnis-europa [dot] eu (E-Mail) oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
24. November 2022
Autor
Vertretung in Deutschland