Zum Hauptinhalt
Vertretung in Deutschland
Presseartikel5. Dezember 2016Vertretung in Deutschland

Kommission startet erste Europäische Woche der beruflichen Kompetenzen

Unter dem Motto „Entdecke dein Talent!“ stellt die EU-Kommission im Rahmen der Berufsbildungswoche von heute (Montag) bis zum 9. Dezember erfolgreiche Initiativen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung vor, die vor allem junge Menschen dazu...

Beschäftigungs- und Sozialbericht

(05.12.2016) - Sozialkommissarin Marianne Thyssen sagte: „Bei dieser Europäischen Woche werden herausragende Beispiele im Bereich der Berufsbildung vorgestellt, die veranschaulichen, dass dieser Weg eine kluge Laufbahnentscheidung sein kann. So besteht denn auch eines der wichtigsten Ziele der neuen europäischen Kompetenzagenda der Europäischen Kommission darin, die Berufsbildung als Option erster Wahl und nicht als Ausweichmöglichkeit zu propagieren. Durch eine Berufsbildung können junge Menschen eine Grundqualifikation erhalten, die ihnen den Weg in eine erfüllende Zukunft eröffnen kann. Außerdem können Erwachsene im Laufe ihres Lebens bestehende Kompetenzen erweitern und neue Kompetenzen erwerben. Dadurch können sie wiederum ihre Karrierechancen verbessern, sich rasch an technische Neuerungen anpassen und ihre Beschäftigungsfähigkeit erhöhen.“

Zum Start der ersten Europäischen Woche der beruflichen Kompetenzen in Deutschland ist am Montag Günther Oettinger, EU-Kommissar für die digitale Agenda, beim Tag der offenen Tür im Siemens Ausbildungscenter Berlin. Auszubildende stellen an verschiedenen Stationen ihre Berufe und Projekte vor. Im Mittelpunkt stehen dabei Projekte zum Thema Industrie 4.0. Präsentiert werden unter anderem 3D Drucker und programmierte Roboter.

Zu den Veranstaltungen auf europäischer Ebene zählt etwa ein Europäisches Wirtschaftsforum über Berufsbildung, eine Konferenz zu „Kompetenzen von Erwachsenen“, ein Treffen der Vertreterinnen und Vertreter der Europäischen Ausbildungsallianz, ein Forum der Forschungsgemeinschaft zur Berufsbildung, ein Forum der Berufsbildungs- und Fachhochschulausbildungsanbieter sowie ein Forum der Allianzen für branchenspezifische Fertigkeiten und der branchenspezifischen Kompetenzräte. Zum Abschluss der Woche werden unter anderem verschiedene Preise verliehen, mit denen Exzellenz und Qualität in verschiedenen Kategorien der Berufsbildung gewürdigt werden, sowie herausragende Projekte vorgestellt, die sowohl durch EU-Gelder als auch durch nationale Fördermittel unterstützt wurden.

Die berufliche Aus- und Weiterbildung zu einem Weg erster Wahl zu machen, ist ein zentraler Aspekt der neuen europäischen Kompetenzagenda der Kommission, die im Juni 2016 vorgestellt wurde.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung: Commission organises first European Vocational Skills Week

Fact Sheet: Questions and Answers on the European Vocational Skills Week

Website der Europäischen Woche der Kompetenzen

Pressekontakt: gabriele [dot] imhoffatec [dot] europa [dot] eu (Gabriele Imhoff), Tel.: +49 (30) 2280-2820

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per frageaterlebnis-europa [dot] eu (E-Mail) oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
5. Dezember 2016
Autor
Vertretung in Deutschland