Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
Vertretung in Deutschland
Presseartikel12 Oktober 2020Vertretung in Deutschland

Mairead McGuinness ist jetzt neue EU-Kommissarin für Finanzstabilität, Finanzdienstleistungen und Kapitalmärkte

Der Rat hat heute (Montag) im Einvernehmen mit der Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen Mairead McGuinness zum neuen Mitglied der Europäischen Kommission ernannt. „Ich freue mich sehr, Sie als Mitglied des Kollegiums an Bord zu haben“...

Die Ernennung erfolgt nach dem Rücktritt von Phil Hogan und gilt für die verbleibende Amtszeit der Kommission bis zum 31. Oktober 2024.

Mairead McGuinness war seit 2004 Mitglied des Europäischen Parlaments und war zuletzt Vizepräsidentin des Parlaments. Vor ihrer Abgeordnetentätigkeit hatte sie als Journalistin gearbeitet.

Gemäß Artikel 246 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union wird ein durch den Rücktritt eines Mitglieds der Kommission frei gewordener Sitz für die verbleibende Amtszeit durch ein neues Mitglied derselben Staatsangehörigkeit besetzt. Die neue EU-Kommissarin bzw. EU-Kommissar wird formell vom Rat im Einvernehmen mit dem Präsidenten der Kommission nach Anhörung des Europäischen Parlaments ernannt.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung des Rates

Website der EU-Kommissarin Mairead McGuiness

Präsidentin von der Leyen schlägt Irin McGuinness als EU-Finanzkommissarin vor - Dombrovskis soll das Handelsressort übernehmen

Pressekontakt: Reinhard Hönighaus, Tel.: +49 (30) 2280-2300

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
12 Oktober 2020
Autor
Vertretung in Deutschland