Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
Vertretung in Deutschland
Presseartikel29 Oktober 2020Vertretung in Deutschland

Neues Klimaziel für 2030: Kommission bittet um erste Rückmeldungen zu vier geplanten Gesetzesvorschlägen

Die Europäische Kommission hat heute (Donnerstag) ihre ersten Folgenabschätzungen zu vier zentralen Teilen der europäischen Klimagesetzgebung veröffentlicht und bittet dazu um Rückmeldung. Konkret handelt es sich um die für Juni 2021 geplanten...

Die „Folgenabschätzungen in der Anfangsphase“ umreißen die geplante Art und den Umfang der Überarbeitung der vier Politikinstrumente. Rückmeldungen dazu werden vier Wochen lang, bis 26. November, gesammelt. Ihnen wird bei der Entwicklung und Feinabstimmung der Initiativen Rechnung getragen.

Dieser ersten Feedback-Phase werden zu gegebener Zeit weitere öffentliche Konsultationen folgen.

Weitere Informationen:

Daily News vom 29. Oktober

Links zu den einzelnen Konsultationen (zur deutschen Fassung gelangen Sie jeweils über das Sprachenmenü oben im Bild ):

Pressekontakt: Claudia Guske, +49 (30) 2280-2190

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail der telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
29 Oktober 2020
Autor
Vertretung in Deutschland