Skip to main content
Vertretung in Deutschland logo
Vertretung in Deutschland
Presseartikel17 November 2021

Programm Digitales Europa: Kommission veröffentlicht erste Ausschreibungen für die Bereiche digitale Technologie, Cybersicherheit und digitale Innovation

Cybersecurity

Die EU-Kommission hat heute (Mittwoch) die ersten Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des Programms Digitales Europa veröffentlicht. Die Aufforderungen richten sich an Unternehmen, Organisationen und öffentliche Verwaltungen. Eingereicht werden können Vorschläge im Bereich digitale Technologie, Cybersicherheit und zum Aufbau des Netzes europäischer Zentren für digitale Innovation. Bis Ende 2022 werden im Rahmen dieser Ausschreibungen über 415 Mio. Euro investiert. Informationen zur Beantragung von Zuschüssen im Rahmen dieser Ausschreibungen sind online verfügbar. Weitere Aufforderungen werden Anfang 2022 veröffentlicht.

Bis Ende 2022 werden im Rahmen dieser ersten Ausschreibungen über 415 Mio. Euro in Cloud-to-Edge-Infrastrukturen, Datenräume, künstliche Intelligenz (KI), Quantenkommunikationsinfrastrukturen, die Förderung digitaler Kompetenzen, in Projekte zur Förderung eines sichereren Internets und zur Bekämpfung von sexuellem Missbrauch von Kindern und Desinformation investiert. Darüber hinaus werden im Bereich der Cybersicherheit bis Ende 2022 Zuschüsse in Höhe von 43 Mio. Euro für die Förderung der Cybersicherheit im Gesundheitswesen sowie für die Einrichtung eines Netzes nationaler Koordinierungszentren zur Unterstützung der Mitgliedstaaten bei der Umsetzung der einschlägigen EU-Rechtsvorschriften zur Cybersicherheit bereitgestellt.

Weitere Informationen:

Daily News vom 17.11.2021

Das Programm Digitales Europa

Informationen über Zuschüsse im Rahmen des Programms Digitales Europa

Das Programm Digitales Europa – Arbeitsprogramme

Einführung in das Programm Digitales Europa

Pressekontakt: Nikola John, Tel.: +49 (30) 2280-2410, Mobil +49 152 0919 2810. Mehr Informationen zu allen Pressekontakten hier.

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
17 November 2021