Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
Vertretung in Deutschland
Presseartikel6 April 2017Vertretung in Deutschland

Syrien-Konferenz in Brüssel beschließt Unterstützung für Zukunft des Landes und der Region

Bei der internationalen Geber-Konferenz für Syrien und die Region in Brüssel haben die Vertreter der 70 teilnehmenden Staaten, Organisationen und Zivilgesellschaft für 2017 insgesamt 5,6 Mrd. Euro an Hilfsgeldern zugesagt. Davon kommen 3,7 Mrd. Euro...

picture_261a.jpg

(06.04.2017) – „Die internationale Gemeinschaft verpflichtet sich – und hat dies bekräftigt – zusammenzuarbeiten, um eine friedliche Zukunft für Syrien und alle Syrer in einem souveränen, unabhängigen, geeinten und territorial integralem Land zu unterstützen, in dem alle Syrer in Frieden und Sicherheit leben können. Wir setzen uns für einen nachhaltigen integrativen Frieden ein. Wir gehen die dringenden humanitären Bedürfnisse in Syrien an und unterstützen die Arbeit der Nachbarstaaten, die über fünf Millionen Flüchtlinge aufgenommen haben“, sagte Federica Mogherini, die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik.

Die Europäische Kommission hat für 2018 zusätzliche 560 Mio. Euro für Syrien, Jordanien und Libanon zugesagt. Im Anschluss an die Konferenz haben die Vorsitzenden der Konferenz ihre Ziele und Finanzzusagen in einer gemeinsamen Erklärung veröffentlicht.

Vertreter aus 70 Ländern, internationalen Organisationen und Zivilgesellschaft hatten zwei Tage in Brüssel über die Zukunft Syrien und der Region beraten. Die Europäische Union, Deutschland, Katar, Kuwait, Norwegen, das Vereinigte Königreich und die Vereinten Nationen führten gemeinsam den Vorsitz.

Weitere Informationen:

Die gemeinsame Erklärung

Auftaktstatement von Federica Mogherini vor Konferenzbeginn

Wortlaut der Erklärung von Federica Mogherini und Staffan de Mistura am Ende des ersten Tages

Das Programm der Konferenz

Pressemitteilung des Rates: Die EU, Deutschland, Katar, Kuwait, Norwegen, das Vereinigte Königreich und die Vereinten Nationen führen gemeinsam den Vorsitz bei der Konferenz zur Unterstützung der Zukunft Syriens und der Region am 5. April 2017 in Brüssel

Informationen über die Maßnahmen der EU in Reaktion auf die Syrien-Krise (Englisch)

Fotos von der Veranstaltung

Übertragung der Konferenz auf Europe by Satellite und der Website des Rates

Pressekontakt: Margot Tuzina, Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
6 April 2017
Autor
Vertretung in Deutschland