Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
Vertretung in Deutschland
Presseartikel15 März 2016Vertretung in Deutschland

Timmermans wirbt in Berlin für europäische Lösung der Flüchtlingskrise

Der Erste Vizepräsident der EU-Kommission Frans Timmermans ist heute (Montag) zu politischen Gesprächen in Berlin.

Frans Timmermans

Er nahm am Nachmittag an der Interparlamentarischen Koalition zur Bekämpfung von Antisemitismus (ICCA) teil und besuchte eine Flüchtlingsnotunterkunft in Berlin-Wilmersdorf. Timmermans hatte noch weitere politische Termine in Berlin, unter anderem im Bundestag und im Kanzleramt. Er traf auch den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, zu einem Gespräch über die Flüchtlingskrise. Im Anschluss betonte Timmermans: "Wenn wir in Europa entschlossen und solidarisch handeln, werden wir diese Krise meistern."

Timmermans weiter: "Die Flüchtlingskrise ist eine große Herausforderung für die gesamte Europäische Union. Ich möchte meine Anerkennung zum Ausdruck bringen für das, was bei der Aufnahme von Flüchtlingen in ganz Deutschland, und auch hier im Land Berlin, geleistet wird. Wer vor Krieg und Gewalt fliehen muss verdient unseren Schutz. Aber es ist auch klar: wir brauchen einen besseren Schutz unserer Außengrenzen und wir brauchen ein besseres und gerechteres europäisches Asylsystem, und daran arbeiten wir. Und die Mitgliedstaaten müssen umsetzen, was sie im Europäischen Rat beschlossen haben."

Die ICCA richtet ihre dritte Konferenz gegen Antisemitismus aus. An der Konferenz nehmen auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und mehr als 100 Abgeordnete aus fast 40 Ländern teil. Sie findet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Bundestag und dem Auswärtigen Amt im Rahmen des deutschen Vorsitzes der OSZE statt.

Weitere Informationen zu der Konferenz finden Sie hier.

Pressekontakt: Katrin Abele, Tel.: +49 (30) 2280-2140

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet der Infopunkt der Berliner Vertretung der Europäischen Kommission per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
15 März 2016
Autor
Vertretung in Deutschland