Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
Vertretung in Deutschland
Presseartikel16 Oktober 2018Vertretung in Deutschland

Welternährungstag: Kommissar Mimica fordert verstärkte Maßnahmen gegen Hunger

Anlässlich des Welternährungstages nimmt der für internationale Zusammenarbeit und Entwicklung zuständige Kommissar Neven Mimica an den Veranstaltungen der Welternährungsorganisation in Rom teil. Er warnt vor den Herausforderungen bei der Bekämpfung...

Der Kommissar wird eine Rede über die Herausforderungen bei der Erreichung von Null-Hunger halten. Auch wenn wir in den letzten Jahrzehnten einen Rückgang des Welthungers erlebt haben, warnt der jüngste Jahresbericht über den Zustand der Ernährungssicherheit und -ernährung in der Welt, dass der Welthunger wieder zunimmt und viele Länder noch am Rande der Hungersnot stehen.

Anhaltende Konflikte, Klimawandel und Instabilität sind die Hauptverantwortlichen für diese besorgniserregende Situation. In seiner Rede betont Kommissar Mimica, dass das Ziel der Agenda 2030, den Hunger zu beseitigen, weiterhin verfolgt werden muss.

Weitere Informationen:

Die Website der Welternährungsorganisation

Die Agenda 2030 zur Bekämpfung des Hungers in der Welt

Pressekontakt: Margot Tuzina , Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
16 Oktober 2018
Autor
Vertretung in Deutschland