Skip to main content
Vertretung in Deutschland logo
Vertretung in Deutschland

Die Europäische Kommission erwirbt zahlreiche Waren und Dienstleistungen durch Vergabe öffentlicher Aufträge, darunter: die Durchführung von Studien, Beratung, die Durchführung von Informations- und Kommunikationskampagnen, die Organisation von Konferenzen, Ausrüstung einschließlich Mobiliar, Bürobedarf und IT-Equipment.

Die Dienstleister werden im Rahmen von Ausschreibungen ausgewählt, die von den verschiedenen Dienststellen der EU-Kommission durchgeführt werden.

Auf dem Portal TED – Tenders Electronic Daily finden Sie die vollständige Liste der derzeit laufenden Ausschreibungen.

Die Seite SIMAP – Informationen über das öffentliche Auftragswesen in Europa – enthält alle Informationen zur Abwicklung EU-weiter öffentlicher Vergabeverfahren, z. B. die Standardformulare, die für die Veröffentlichung einer Auftragsbekanntmachungen im Amtsblatt der Europäischen Union erforderlich sind.

Daneben bietet EuropeAid - das Amt für Zusammenarbeit - Informationen zu Programmen und Ausschreibungen für Drittstaaten an, die aus dem Gesamthaushaltsplan der Gemeinschaft sowie dem Europäischen Entwicklungsfonds finanziert werden.

Einen allgemeinen Überblick über die Förderprogramme, Strukturfonds und Beihilfen der Europäischen Union gibt es auf der Webseite der Europäischen Kommission.

Auch die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland erwirbt Waren und Dienstleistungen über öffentliche und nicht öffentliche Ausschreibungen.

Unsere veröffentlichten Ausschreibungen finden Sie hier im Anschluss.

Ausschreibungen im nicht offenen Verfahren:

Die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland plant eine Neu-Ausschreibung im nicht offenen Verfahren für folgenden Auftragsgegenstand:

Stattgefundene Ausschreibungen der Vertretung

Hier finden Sie eine Übersicht der stattgefundenen Ausschreibungen im Jahr 2021