Skip to main content
Vertretung in Deutschland logo
Vertretung in Deutschland

Immuntherapie für revolutionäre Krebsbehandlungen

Prof. Dr. med. Uğur Şahin
Prof. Dr. med. Uğur Şahin, CEO BioNTech

Im Rahmen des vom Europäischen Forschungsrat (ERC) geförderten Projekts „SUMMIT“ (Stepping Up mRNA Mutanome Immunotherapy) erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Universität Mainz wie mit Hilfe von Immuntherapie die Behandlung von Immuntherapie die Behandlung von Krebs grundlegend verändert werden kann.

Personalisierte Impfstoffe, die eine Immunreaktion gegen einzelne Krebsmutationen auslösen, sind ins Rampenlicht gerückt. Sogenannte „Krebs-Mutanom-Impfstoffe“ sind von einer bloßen Vision zu einem bahnbrechenden medizinischen Konzept geworden, das mit den derzeitigen Standards der Arzneimittelentwicklung und der medizinischen Praxis vereinbar ist. In einer ersten Humanstudie konnte im Rahmen von „SUMMIT“ die klinische Wirksamkeit eines neuartigen mRNA-basierten Mutanom-Impfstoffs nachgewiesen werden. Da Mutationen ein Kennzeichen von Krebs sind, sind mRNA-Mutanom-Impfstoffe universelle Medikamente, deren Wirksamkeit nicht von der Krebsart abhängt.

Das Projekt wird an einer von Ugur Sahin und Özlem Türeci gegründeten unabhängigen und gemeinnützigen Forschungseinrichtung der Universität Mainz durchgeführt, TRON. Ziel ist es, jene Hauptproblemen zu ermitteln, die einer vollständigen klinischen Umsetzung solcher Mutanom-Impfstoffe entgegenstehen.

Personalisierte Medizin als Standard für die Krebsbehandlung ist eine langjährige Vision von mir und ich habe TRON im Jahr 2010 gegründet, um diese in die Realität umzusetzen. Ich freue mich über die Förderung von SUMMIT durch den ERC, da mit ihr wegweisende Forschungsarbeit auf zwei Ebenen unterstützt werden kann: der Einsatz von innovativen therapeutischen Lösungen bei Patientinnen und Patienten in einem Bereich mit hohem medizinischen Bedarf sowie die Förderung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am TRON, die die entscheidende Arbeit an diesen Therapien leisten.

Prof. Dr. med. Uğur Şahin