Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
Vertretung in Deutschland
Presseartikel18 Januar 2017Vertretung in Deutschland

Berlin: EU-Kommissare Hogan und Andriukaitis auf der Grünen Woche

Der EU-Landwirtschaftskommissar Phil Hogan kommt morgen (Donnerstag) zusammen mit dem EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Vytenis Andriukaitis anlässlich der Internationalen Grünen Woche nach Berlin. Vorab diskutiert Andriukaitis...

picture_47a.jpg

(18.01.2017) – An dem Bürgerdialog mit EU-Kommissar Andriukaitis in der Ausstellung Erlebnis Europa am Pariser Platz, Unter den Linden 78 in Berlin nehmen auch Studenten teil. Die Diskussion über die Zukunft der Europäischen Union, über den Brexit, die Beziehungen zu den USA nach der Wahl von Donald Trump und auch über Themen aus den Bereichen Gesundheit und Lebensmittelsicherheit findet auf Englisch statt. Zur Anmeldung geht es hier. Die Diskussion wird live auf unserem Youtube-Kanal übertragen. Andriukaitis hat in Berlin zudem eine Reihe bilateraler Treffen, u.a. mit Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe.

Agrarkommissar Hogan gibt im Rahmen der Internationalen Grünen Woche am Donnerstag um 16 Uhr eine Pressekonferenz. Veranstaltungsort: Messe Berlin, Messedamm 22, Halle 6.3, Pressezentrum, Raum C. Weitere Informationen hier. Am Abend wird Hogan eine Rede auf der offiziellen Eröffnungsfeier der Messe halten. Am 20.1. debattiert Hogan gemeinsam mit Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zur Cork 2.0-Erklärung „Ein besseres Leben in ländlichen Gegenden“. Mehr dazu hier. Außerdem nimmt Hogan am „Global Forum for Food and Agriculture (GFFA)“ teil, einer internationalen Konferenz zu Zukunftsfragen der globalen Land- und Ernährungswissenschaft, zum Motto „Landwirtschaft und Wasser – Schlüssel zur Welternährung“. Am 22. Januar wird er bei dem Treffen der G20-Agrarminister anwesend sein. Außerdem sind eine Reihe bilateraler Treffen geplant, u.a. mit dem Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes Joachim Rukwied und NABU-Präsident Olaf Tschimpke.

Die Generaldirektion Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung (DG AGRI) der EU Kommission ist auf der Grünen Woche mit einem Stand im Erlebnisbauernhof zum Thema „Vom Erzeuger zum Verbraucher, nachhaltige Lebensmittel für unsere Zukunft“ vertreten. Dort wird am 23. Januar zum dritten Mal der Preis für die Förderung der Anwendung von Satellitentechnologien in der Landwirtschaft („Farming By Satellite Prize”) vergeben. Bei dem Wettbewerb werden Studenten und junge Landwirte mit innovativen Ideen für die Nutzung von Satellitentechnik zur Verbesserung landwirtschaftlicher Produktion und Effizienz ausgezeichnet. Die Award-Zeremonie mit der Bekanntgabe der Gewinner findet um 14:00 Uhr statt. Weitere Informationen hier.

Pressekontakt: Reinhard Hönighaus, Tel.: +49 (30) 2280-2300

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
18 Januar 2017
Autor
Vertretung in Deutschland