Zum Hauptinhalt
Vertretung in Deutschland
Presseartikel5. Mai 2017Vertretung in Deutschland

Erasmus-Mundus 2017: Stipendien für mehr als 1300 Masterstudierende weltweit

1345 Studierende aus aller Welt erhalten dieses Jahr ein Erasmus-Mundus-Stipendium. Mit Erasmus Mundus fördert die EU die Zusammenarbeit zwischen Universitäten des Europäischen Hochschulraumes und Drittstaaten. Die Stipendien für 2017 wurden an...

picture_12a.jpg

(05.05.2017) - Tibor Navracsics, EU-Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, sagte: „Gemeinsame Masterabschlüsse im Rahmen von Erasmus Mundus sind ein großartiges Beispiel dafür, wie Universitäten über Grenzen hinweg zusammenarbeiten, um integrierte, innovative und hochwertige Studiengänge anzubieten. Nun, da wir das 30-jährige Bestehen von Erasmus feiern, ist es inspirierend zu beobachten, wie dieses EU-Finanzierungsprogramm die internationale Ausrichtung bei Universitäten, Studierenden und Hochschulpersonal gefördert hat. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir 2017 mehr als 1300 Stipendien an Studierende aus aller Welt vergeben können. Bei ihrem Abschuss in zwei Jahren werden sie über ein maßgeschneidertes Paket an Wissen und beruflichen Kompetenzen verfügen, mit dem sie ihre Karriere erfolgreich starten oder voranbringen können.“

Die 100 Studiengänge für einen gemeinsamen Masterabschluss im Rahmen von Erasmus Mundus mit EU-Stipendium 2017 umfassen eine breite Themenpalette, von Astrophysik und Nanotechnologie über Kartografie bis hin zu Sportethik. Die Stipendien decken alle Kosten der Studienprogramme, in deren Rahmen die Studierenden nun an zwei oder mehr Hochschuleinrichtungen auf einen gemeinsamen oder doppelten Masterabschluss hinarbeiten werden. Die meisten Studiengänge dauern zwei Jahre. Alle Stipendiaten studieren an mindestens zwei beteiligten Hochschuleinrichtungen.

Die gemeinsamen Masterabschlüsse im Rahmen von Erasmus Mundus wurden 2004 auf den Weg gebracht und sind seit 2014 Teil von Erasmus+, dem aktuellen Programm der Union für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport. Seit jenem ersten Jahr, in dem nur 140 Studierende im Rahmen von 19 Studiengängen ausgewählt wurden, haben mittlerweile mehr als 21.000 Studierende ein Erasmus-Mundus-Masterstipendium erhalten.

Diesen Sommer werden etwa 40 neue Master-Studiengänge in den Erasmus-Mundus-Katalog aufgenommen, so dass in der nächsten Auswahlrunde noch mehr Programme für ein Stipendium in Frage kommen werden. Die Bewerbungsfrist für Studierende, die im Herbst 2018 beginnen möchten, wird von Oktober 2017 bis Januar 2018 laufen.

Weitere Informationen

Pressemitteilung: Erasmus-Mundus-Stipendien für mehr als 1300 Masterstudierende im Jahr 2017

Website Erasmus Mundus

Pressekontakt: gabriele [dot] imhoffatec [dot] europa [dot] eu (Gabriele Imhoff), Tel.: +49 (30) 2280-2820

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per frageaterlebnis-europa [dot] eu (E-Mail) oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
5. Mai 2017
Autor
Vertretung in Deutschland