Zum Hauptinhalt
Vertretung in Deutschland
Presseartikel9. September 2016Vertretung in Deutschland

EU-Kommission stockt Hilfe für Flüchtlinge in Griechenland auf

Bei seinem Besuch in Griechenland wird Christos Stylianides, EU-Kommissar für Humanitäre Hilfe und Krisenmanagement, morgen (Samstag) gemeinsam mit seinem griechischen Amtskollegen, Ioannis Mouzalas, weitere Hilfe für in Griechenland lebende...

Griechenland Soforthilfe

(09.09.2016) – „Die Europäische Kommission setzt ihre Solidarität weiterhin die Tat um, um die Flüchtlingskrise besser zu bewältigen. Die neue Unterstützung zielt in erster Linie auf eine Verbesserung der Lebensbedingungen der Flüchtlinge in Griechenland und hat gleichzeitig schon den Winter im Blick. In den vergangenen Monaten haben wir zusammen mit der griechischen Regierung und humanitären Organisationen erheblich dazu beigetragen, würdige Lebensbedingungen wiederherzustellen. Wir machen gemeinsam weiter, bis unsere Arbeit getan ist“, sagte Styliandes heute (Freitag) in Brüssel.

Damit stockt die Kommission die bisher in diesem Jahr von der EU geleistete Unterstützung von 83 Mio. Euro auf.

Bis 2018 können bis zu 700 Mio. Euro über Partnerorganisationen wie das Rote Kreuz ausgezahlt werden.

Kommissar Stylianides wird mit dem griechischen Migrationsminister Mouzalas morgen um 14.00 Uhr eine Pressekonferenz geben, die über Europa by Sytellite verfolgt werden kann.

Weitere Informationen:

DAILY NEWS vom 09.09.2016

Die EU-Hilfe für Flüchtlinge in Griechenland

Pressekontakt: margot [dot] tuzinaatec [dot] europa [dot] eu (Margot Tuzina), Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per frageaterlebnis-europa [dot] eu (E-Mail) oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
9. September 2016
Autor
Vertretung in Deutschland