Zum Hauptinhalt
Vertretung in Deutschland
Presseartikel29. August 2016Vertretung in Deutschland

Tag der offenen Tür im Europäischen Haus Berlin: 1500 Gäste beim Dialog zur Zukunft der EU

Europa diskutieren, Europa hautnah erleben: Das konnten am vergangenen Wochenende (27. und 28. August) die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung Erlebnis Europa im Europäischen Haus Berlin. Rund 1500 Gäste kamen im Rahmen des Tags der offenen...

picture_227a.jpg

Zugleich kamen alle 30 Minuten in Kurzinterviews auch Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft zu Wort, die die Politik der Europäischen Union kritisch begleiten und im Europäischen Haus diskutierten. Im Anschluss an die Debatten nutzten viele Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, die Gäste auch direkt zu befragen.

An Debattentischen waren die Besucherinnen und Besucher außerdem aufgefordert, ihre Meinung zu europäischen Themen zum Ausdruck zu bringen. Viele Menschen sprachen sich insbesondere für einen einheitlichen Verteilungsschlüssel für Flüchtlinge aus, fragten aber auch danach, wie die Situation von den europäischen Institutionen gelöst werden kann.

Das Für und Wider einer europäischen Armee wurde ebenfalls diskutiert. Viele Besucher sprachen sich für ein Freihandelsabkommen mit den USA im gegenseitigen Interesse aus, äußerten aber auch ihren Wunsch nach mehr Transparenz in den Verhandlungen. Grundsätzlich wurden auch viele Fragen zur Rolle der EU-Institutionen und einzelner Akteure in Europa gestellt. Viele Besucher informierten sich auch über die nächsten Schritte nach dem „Brexit“-Votum in Großbritannien.

Das Programm des Wochenendes kann hier abgerufen werden.

Pressekontakt: reinhard [dot] hoenighausatec [dot] europa [dot] eu (Reinhard Hönighaus), Tel.: +49 (30) 2280-2300

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per frageaterlebnis-europa [dot] eu (E-Mail) oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

tdot_berlin1_de.jpg
tdot_berlin2_de.jpg
tdot_berlin3_de.jpg
tdot_berlin4_de.jpg

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
29. August 2016
Autor
Vertretung in Deutschland