Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
Vertretung in Deutschland
Presseartikel18 Januar 2019Vertretung in Deutschland

Vizepräsident Šefčovič nimmt unbezahlten Urlaub für Präsidentschaftswahlkampf in der Slowakei

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat heute den Antrag von Vizepräsident Maros Šefčovič auf unbezahlten Urlaub von der Europäischen Kommission angenommen, um bei den Präsidentschaftswahlen in der Slowakei kandidieren zu können. „Die...

Während dieses unbezahlten Urlaubs für die Wahlkampagne wird Herr Šefčovič keine personellen oder materiellen Ressourcen der Kommission einsetzen und muss weiterhin die Grundsätze der Vertraulichkeit und Kollegialität respektieren.

Aus diesem Grund hat Präsident Juncker beschlossen, das Ressort von Vizepräsident Šefčovič zur Energieunion zum 1. Februar und während der gesamten Zeit seines vorübergehenden Rückzugs aus der Kommission auf das für Klimaschutz und Energie zuständige Kommissionsmitglied Miguel Arias Cañete zu übertragen. Mit seiner Erfahrung in den Projekten, die von Vizepräsident Šefčovič koordiniert werden, verfügt Kommissar Cañete über das notwendige Fachwissen und ein gutes Netzwerk, um die Kontinuität im Portfolio der Energieunion während dieser Übergangszeit zu gewährleisten.

Präsident Juncker informierte heute Morgen das Europäische Parlament und den Premierminister Dăncilă, als derzeitige Ratspräsidentschaft, sowie Kommissar Cañete über den vorübergehenden Rückzug von Vizepräsident Šefčovič aus der Kommission und die daraus resultierenden neuen Zuständigkeiten.

Pressekontakt: Reinhard Hönighaus, Tel.: +49 (30) 2280-2300

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
18 Januar 2019
Autor
Vertretung in Deutschland